Wie steht es um Emden?

Die negativen Nachrichten über zahlreiche Flugstreichungen ab Emden zum Winterflugplan hin lassen die Fragen um die Wirtschaftlichkeit und Zukunft des Flughafen Emden aufkommen. Doch wie steht es denn nun wirklich um den Flughafen?

Klar ist, dass es Emden zur Zeit alles andere als Gut geht. Ryanair stellt alle Verbindungen ab Emden ein, Eurowings gibt Köln/Bonn auf.  Das seien definitiv keine guten Nachrichten, so ein Flughafensprecher. Gerade sprach Ryanair preisbewusste Urlauber mit günstigen Preisen an, Eurowings Umsteiger. Das fällt nun beides weg. Zudem wird Palma de Mallorca aktuell gesehen nur drei mal pro Woche statt 10 mal pro Woche im Sommer bedient. Einige Umsteigeziele sind nun nur noch über München oder Stuttgart erreichbar. Das sei zwar nicht zwingend schlecht, doch bringe eine weitere Möglichkeit mehr Konkurrenz und damit attraktivere Preise auf den Markt.

Definitiv wird dieser Winter ruhiger als der vorherige, das steht fest. Dennoch gebe man nicht auf und verhandle mit Partnern über neue Routen. Erste Ergebnisse sollen am 13. September bekannt gegeben werden.

Per se stehe es also nicht ganz so schlecht um Emden, allerdings müsse man sich „ins Zeug“ legen, um nicht zu verlieren.

0 comments on “Wie steht es um Emden?Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.